FAQ

Fragen und Antworten

Brennholz und Kaminholz

Hochwertiges Hartholz ist optimal, wenn es um Kaminholz geht. Ob Buchenholz, Eiche oder Robinie ist nicht immer entscheidend – entscheidend ist, wie hoch die Restfeuchte des Brennholzes ist.

Buchenholz und Eichenholz haben annähernd den gleichen und auch den höchsten Heizwert. Das Buchen Brennholz ist ein sehr dichtes Holz und hat die höchste Energieausbeute pro kWh/RM. Somit lässt sich mit Buche / Eiche ökonomisch und ökologisch heizen.

Für den „Atmosphäre -Genießer“ oder den offenen Kamin ist Birke die beste Wahl.

Mehr erfahren

Das Kaminholz sollte eine Restfeuchte von unter 20 % haben, damit es sauber und ohne Schadstoffemissionen verbrannt werden kann und du eine optimale und effiziente Energieentfaltung erhältst. Bei zu feuchtem Holz geht die Energie in Form von heißem Wasserdampf durch den Kamin als Abgas verloren und steht der Raumwärme nicht mehr zur Verfügung. Feuchte Abgase schaden auch dem Kamin (Versottungsgefahr). Durch unser spezielles Trocknungsverfahren haben wir eine garantierte Restfeuchte zwischen 14-16%.

Messe deinen Ofen bzw. Kamin so aus, so dass du immer genügend Platz für dein Kaminholz hast, mindestens 3 cm an beiden Enden des Kaminholzscheites.

Raummeter (Abk.: RM) ist die Maßeinheit für geschichtete 1 m Holzteile (Stückholz oder Scheitholz), die unter Einschluss der Luftzwischenräume ein Gesamtvolumen von 1 m³ füllen. Sägt und spaltet man diese Spalten zu ofenfertigem Holz und setzt diese Scheite wieder auf, erhält man durch Sägeverluste und „weniger Luft dazwischen“ maximal 0,8 m³. Beachte bitte auch, dass das frische Holz während des Trocknungsvorganges um bis zu 15% im Volumen schrumpft. Ein Raummeter entspricht ca. 1,6 SRM.

Schüttraummeter (Abk.: SRM) ist die Maßeinheit für geschüttete Holzscheite. Die gespaltenen Holzscheite werden statt eng gestapelt dann einfach geschüttet, was deutlich mehr Luft in einem Raummeter Holz lässt als bei ordentlicher Stapelung. Damit ein Schüttraummeter abgemessen wird, werden Gitterboxen benutzt, dessen Füllvolumen etwas über 1,00 m³ beträgt. Ein Schüttruammeter entspricht ca. 0,6- 0,7 Raummeter.

Unser Kaminholz kommt aus europäischen nachhaltig bewirtschaftet Förstereien. Für jeden gefällten Baum, pflanzen wir einen neuen Setzling um die Bilanz des Waldes aufrecht zu erhalten.

Die Entsorgung der Kaminasche kann über den normalen Hausmüll erfolgen. Die Asche aus dem Kamin kann auch als Düngerbeigabe dem Kompost beigemengt werden.


Zahlung und Lieferung

Die Anlieferung erfolgt wahlweise lose auf einem kippbaren Anhänger, der 4 RM bzw. 7 RM Brennholz fasst, oder bequem auf einer Holzpalette. Das Brennholz auf Palette wird mittels einem kleinen LKW mit Ladebordwand und einem elektrischen Hubwagen zu dir geliefert.

Egal ob Carport, Garage oder in den Garten – wir bringen das Holz an die gewünschte Stelle.

Solltest du eine komplette LKW Ladung Kaminholz oder Brennholz bestellt haben, hat dieser keine Hebebühne und auch keinen Palettenhubwagen mit, dann müsstest du sowohl einen Radlader oder Gabelstapler und einen Hubwagen zur Verfügung haben, mit dem du ca. 1,5 Tonnen entladen kannst.

Für alle Liefergebiete innerhalb von Berlin und Brandenburg erheben wir eine Pauschale für die Anfahrtskosten. Die Lieferkosten werden dir nach der Eingabe deiner Adresse im Warenkorbsystem berechnet. Solltest du nicht innerhalb vom Liefergebiet wohnen, kannst du uns gerne kontaktieren. Wir nennen dir gerne die genauen Liefermöglichkeiten bzw. die anfallenden Lieferkosten.

Deine Lieferung wird am Wunschtermin bequem zu dir nach Hause geliefert.

Du gibst bei der Bestellung einfach den gewünschten Tag an, auf das du dich dann verlassen kannst. Nachdem wir deine Bestellung bearbeitet haben, erhältst du eine Auftragsbestätigung. Gerne bestätigen wir den genauen Lieferzeitpunkt auch noch einmal 30 Minuten im Voraus! Nach Vereinbarung ist auch eine Lieferung am Samstag möglich.

Diese besteht aus unbehandeltem Kiefernholz und kann wunderbar als Anmachholz mit verbrannt werden. Gegen Entgelt nehmen wir sie auch gerne wieder mit.

Unter der Voraussetzung, dass dein Carport oder deine Garage hoch genug ist, und alles mit dem Paletten Hubwagen befahrbar ist, (d.h. gepflastert, geteert und eben ist), dann ist es in den meisten Fällen möglich. Die letzte Entscheidung liegt beim LKW-Fahrer.

Ja, wenn die Brennholz- oder Kaminholzlieferung lose auf dem kippbaren Anhänger erfolgt.

Oder wenn du bei uns OSB Platten mitbestellst, um eine optimale Voraussetzung zu haben, die Palette bei dir weiter zu transportieren. Dazu bitten wir dich uns einfach anzurufen und uns eventuell ein Foto von der Einfahrt zu mailen.

Gerne kannst du auch das Brennholz bei uns abholen kommen:

Holzlager
Dorfstraße 7
12621 Berlin

Vereinbare bitte telefonisch mit uns einen Abholtermin. Auch samstags können wir einen Termin vereinbaren.


Lagerung

Die Bedingungen, wie man sein Brennholz lagert, spielt hier eine entscheidende Rolle. Bei einer Schichtbreite von nur einem Stück 33er Scheitholz, beidseitigem Lufteintritt und Überdachung, die vor Regen schützt, kann man unter günstigen Verhältnissen das Holz schon nach 10 Monaten verheizen. Wenn an der Wand gestapelt wird und nicht viel Wind in den Stapel hineinweht, dauert es meistens 2 Jahre um eine optimale Restfeuchte von unter 20 % zu erhalten. Optimal ist die Lagerung in einer Gitterbox. Ausnahme: Eichen-Brennholz solltest du vor dem Abdecken, einen Sommer offen liegen lassen, damit die feuchtigkeitsbindenden Gerbstoffe ausgewaschen werden.

In geschlossenen Räumen kann der Wind nicht durch das Holz blasen und es bildet sich in kürzester Zeit Schimmel und Pilzbefall. Brennholz muss immer luftig gelagert werden.

Das ist je nach Holz und Lagerungsort recht unterschiedlich. Am längsten lassen sich alle Arten von Harthölzern lagern. Im Splintholz, und hier insbesondere beim Eichenholz, können schon nach wenigen Jahren Lagerung die ersten Holzschädlinge auftauchen. Kiefer, Tanne und andere Weichhölzer sollte man nach maximal 2 Jahren Trocknungszeit verbrauchen, Buchenholz kann man erfahrungsgemäß auch 5 Jahre lagern.