Häufige Fragen





Wie unterscheiden sich Festmeter, Raummeter und Schüttraummeter voneinander?

Damit Sie bei der Lieferung nicht enttäuscht werden und die Preise realistisch vergleichen können, geben wir hier eine Hilfe zur Preisbestimmung.

Es gibt verschiedene Maße zur Brennholzlieferung:

  • Festmeter (FM)

  • Raummeter (RM)

  • Schüttraummeter (SRM)

 

Dies sind Raummaße für Holz und entsprechen der Maßeinheit für 1 m³ feste Holzmasse.

  • Festmeter (FM)=1 m³ feste Holzmasse ohne Hohlräume.

  • Raummeter (RM) ist die Maßeinheit für geschichtete Holzteile (Stückholz oder Scheitholz), die unter Einschluss der Luftzwischenräume ein Gesamtvolumen von 1 m³ füllen.

  • Schüttraummeter (SRM) ist die Maßeinheit für geschüttete Holzteile (Stückholz). Die gespaltenen Holzscheite werden statt eng geschichtet dann einfach geschüttet, was deutlich mehr Luft in einem Raummeter Holz lässt als bei ordentlicher Schichtung.

 

Wir liefern Ihnen das Holz sauber gespalten auf einen Anhänger aus. Ein voller Anhänger entspricht bei uns genau der Menge von 4 Raummetern (RM).

Umrechnungstabelle:

Festmeter (FM)
1 m³ (FM) entsprechen 1,6 Raummeter Scheitholz
1 m³ (FM) entsprechen 1,2 Raummeter Stückholz
1 m³ (FM) entsprechen 2,0 Schüttraummeter Stückholz

Raummeter (RM)
1 RM Scheitholz entsprechen 0,7 m³ (FM)
1 RM Scheitholz entsprechen 0,8 RM Stückholz
1 RM Scheitholz entsprechen 1,6 SRM Stückholz

1 RM Stückholz entsprechen 1,2 RM Scheitholz
1 RM Stückholz entsprechen 0,85 m³ (FM)
1 RM Stückholz entsprechen 1,7 SRM Stückholz

Schüttraummeter (SRM)
1 SRM Stückholz entsprechen 0,6 RM Stückholz
1 SRM Stückholz entsprechen 0,7 RM Scheitholz
1 SRM Stückholz entsprechen 0,5 m³ (FM)


Wie unterscheiden sich die Holzarten in ihrer Dichte bzw. wie hoch ist der Brennwert / Heizwert ?

Der Heizwert entscheidet darüber welcher Nutzen (= Wärmemenge in kWh) bei der Verbrennung erzielt werden kann.

Bei den Heizwerten unterscheiden sich die verschiedenen Holzarten relativ wenig voneinander. So besitzen Nadelhölzer einen typischen Heizwert von ca. 4,4 - 4,5 kWh/kg und Laubhölzer 4,1- 4,2 kWh/kg, jeweils bezogen auf zwei Jahre trocken gelagertes Scheitholz.

Das Brennholz (= Scheitholz) wir in Raummeter (RM) verkauft. So hat ein RM Nadelholz ein Gewicht von ca. 360 kg und ein RM Laubholz ein Gewicht von 510 kg. Damit ergeben sich Heizwerte bezogen auf den zu bezahlenden RM bei Nadelholz von ca. 1600 kWh/RM und bei Laubholz von 2100 kWh/Rm.

Holz Brennwerttabelle
Holzarten/ Brennstoff   Brennholz Brennwert KWh /RM Brennholz Brennwert KWh /kg
Eichenholz
Eiche
2100 4,2
Robinieholz
Robinie (falsche Akazie)
2100 4,0
Buchenholz
Buche
2100 4,1
Eschenholz
Esche
2100 4,1
Kastanienholz
Kastien
2000 4,2
Ahornholz
Ahorn
1900 4,1
Birkenholz
Birke
1900 4,3
Plantanenholz
Plantane
1900 4,2
Ulmenholz
Ulme
1900 4,1
Kirschenholz
Kirsche
1800 4,4
Lärchenholz
Lärche
1700 4,3
Kiefernholz
Kiefer
1700 4,4
Erlenholz
Erle
1500 4,1
Lindenholz
Linde
1500 4,2
Fichtenholz
Fichte
1500 4,5
Tannenholz
Tanne
1400 4,4
Weidenholz
Weide
1400 4,1
Pappelholz
Pappel
1400 4,1

 


Wie lagere ich das Brennholz richtig?

Die Mindestlagerdauer: Nadelholz 1 Jahr, Laubholz 2 Jahre. Wir liefern Ihnen das Holz bereits in gebrauchsfertigen Längen zersägt und gespalten. Kleinere und gespaltene Stücke trocknen schneller. Das Holz locker stapeln, wegen guter Luftzirkulation auf Unterlage und auch hinter der Holzbeige einen Spalt lassen. Holzbeige möglichst winddurchlüftet und sonnig anlegen. Holzbeige von oben vor Regen schützen. Ausnahme: Eichen-Brennholz sollten Sie vor dem Abdecken einen Sommer offen liegen lassen, damit die feuchtigkeitsbindenden Gerbstoffe ausgewaschen werden.

Wir hoffen, dass diese Infos ein wenig zur Transparenz beim Holzkauf beitragen und die nächste Bestellung bei uns etwas einfacher machen.


Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie noch Fragen zu unserem Holz oder zur Lieferung haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt



Bestellung oder Fragen? Jederzeit anrufen:

Telefon: 030 20 84 93 77